Suche
Close this search box.

CG LYMPHA: FACHKLINIK FÜR LIPÖDEM UND LYMPHÖDEM

Lymphödem – Operative Therapie

Endlich wieder mehr Lebensqualität

Die Forschungsarbeit der letzten 20 Jahre, mit dem Ziel, eine Verbesserung der Therapie der Patienten* zu erlangen, hat in der Lymphologie zu einem neuen Behandlungsmodus geführt: Der operativen Lymphologie. Heute ist es möglich, Lymphödeme durch operative Verfahren zu therapieren und dadurch den Bedarf an der konservativen Therapie aus der Komplexen Entstauungstherapie (KPE) und Kompressionsbekleidung zu reduzieren. Alles Wissenswerte, was Sie über die Operation bei einem Lymphödem wissen sollten, können Sie hier nachlesen.

Team im OP während einem Eingriff

Die 4 wichtigsten Punkte vorab:

  1. Lymphödeme können durch operative Methoden wie die Lymphologische Liposculptur™ effektiv behandelt werden, was eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität ermöglicht.
  2. Verschiedene operative Techniken bieten individuell angepasste Lösungen zur Verbesserung des Lymphrückflusses und zur Reduktion der Extremitätenumfänge.
  3. Das OP-Verfahren der Lymphologischen Liposculptur™ entfernt effektiv das durch den chronischen Lymphstau beeinträchtigte Gewebe Und führt damit zu einer Umfangsverminderung der betroffenen Extremität.
  4. CG LYMPHAs einzigartiges Nachsorgekonzept zielt darauf ab, die Notwendigkeit weiterer konservativer Therapien zu reduzieren und unterstützt eine schnellere Erholung nach der Operation.

Operative Lymphologie: Kann man ein Lymphödem operieren lassen?

Lymphödeme können angeboren sein, häufiger jedoch treten sie z.B. nach Krebsoperationen oder der Zerstörung von Lymphbahnen u.a. an den Armen und Beinen auf. Lymphflüssigkeit staut sich im Gewebe, worauf die betroffene Körperregion (nicht Stelle) je nach Ausprägung stark anschwillt und Beschwerden verursachen kann. 

Die klassische Therapie erfolgt dann mittels konservativer Therapie: Bei der Manuellen Lymphdrainage (MLD) verhelfen gezielte Massage-Handgriffe von geschulten Physiotherapeuten den Lymphgefäßen zu mehr Aktivität. Diese Lymphdrainage wird ergänzt durch Kompressionsbekleidung. Die Behandlung ist allerdings rein symptomatisch und muss regelmäßig wiederholt werden, in der Regel ein Leben lang. In fortgeschrittenen Stadien ist die Lymphdrainage außerdem weniger erfolgreich, weil sich das Gewebe mit der Zeit verhärtet und sich Fettablagerungen bilden. Aus diesen Gründen sollte zusätzlich eine Operation bei einem Lymphödem in Betracht gezogen werden. 

Mittlerweile ist es möglich, ein Lymphödem durch operative Methoden effektiv zu behandeln. Dies setzt allerdings voraus, dass durch einen Lymphologen die richtige Diagnose des Krankheitsbildes gestellt wurde. Sie bedient sich in wenigen einzelnen Fällen weiterführender bildgebender Verfahren zur Klärung der lymphologischen Störung. Die Operationen müssen nach sorgfältiger Planung und unter besonderer Berücksichtigung der Schonung der Lymphgefäße durchgeführt werden. Sie erfordern zudem eine konservative Nachbetreuung über einen umschriebenen Zeitraum, deren Ziel es ist, die Wiederherstellung bzw. Verbesserung des lymphologischen Rückflusses zu erreichen.

Als erste und weltweit einzige Fachklinik für Operative Lymphologie sorgen wir von der CG LYMPHA dank einer operativen Therapie des Lymphödems dafür, dass Sie schon bald eine verbesserte Lebensqualität genießen können. Bei uns sind Sie in den besten Händen!

Welche operativen Therapiemöglichkeiten bei Lymphödemen gibt es?

Für eine Lymphödem Operation stehen verschiedene Möglichkeiten der operativen Therapie zur Verfügung. Sie alle zielen auf eine Verbesserung des Lymphrückflusses ab und sollen eine Umfangsverminderung der betroffenen Extremität erreichen:

  • Lymphologische Liposculptur™
  • Lymphovenöse Anastomose (LVA)
  • Vaskularisierter Lymphknotentransfer (VLNT)
  • Lymphgefäßtransplantation (LLT)
  • Lympholymphatische Bypässe (LLB)

Welche dieser operativen Methoden einzeln oder in Kombination für Ihr Lymphödem in Frage kommt, muss individuell entschieden werden. Daher ist eine genaue Diagnostik vor jeder Therapieberatung entscheidend – denn jedes Lymphödem ist anders.

Frau Dr. Chataline während einer Operation

Die Lymphologische Liposculptur™

Bei der CG LYMPHA bieten wir Ihnen eine Lymphödem OP als Lymphologische Liposculptur™ an – eine innovative chirurgische Technik, die speziell entwickelt wurde, um verändertes Unterhautgewebe, das durch chronischen Lymphstau beeinträchtigt ist, zu entfernen. Das Ergebnis der Operation bei einem Lymphödem ist eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität durch die Reduzierung von Schwellungen. Die Umfangsverminderung führt schließlich auch dazu, dass sich die Betroffenen wieder wohler in ihrem Körper fühlen und mehr Selbstbewusstsein erlangen. Ebenso werden die weiteren Beschwerden gemindert, die durch die Erkrankung verursacht werden. 

Die Lymphödem Operation wird bei uns stets in Tumeszenz-Lokalanästhesie und ergänzender Analgosedierung durchgeführt, um Schmerzen effektiv zu blockieren. Selbstverständlich erfolgt die gesamte Operation auch immer unter der Aufsicht erfahrener Anästhesisten. Sie können also darauf vertrauen, dass jede Lymphödem OP bei uns mit höchster Sorgfalt stattfindet. Außerdem kommt es durch das spezielle Operationsverfahren der Lymphologischen Liposculptur™ in der Regel zu weniger postoperativen Schmerzen verbunden.

Als anerkanntes Zentrum für Operative Lymphologie bieten wir Ihnen aber nicht nur die Lymphologische Liposculptur™ an. Gerne stehen wir auch beratend zu sämtlichen diagnostischen und chirurgischen Optionen zur Seite. Und durch unser umfangreiches Netzwerk von Spezialisten sind wir zudem in der Lage, Sie bei Bedarf an Experten zu vermitteln, die eines der anderen OP-Verfahren anbieten.

Unser Ziel ist Ihre Lebensqualität! Wir streben an, dass nach der Operation und unserer Nachbehandlung im Idealfall auf eine lebenslange konservative Therapie nahezu verzichtet werden kann.
Die Ergebnisse – verschlankte Extremität und weniger bis gar keine weitere konservative Therapie – sind dauerhaft.

Nachbehandlungskonzept der CG LYMPHA

Für eine optimale postoperative Versorgung nehmen wir Sie die erste Nacht nach der OP in unsere Obhut. Unser eingespieltes Stationsteam sorgt in dieser Zeit dafür, dass es Ihnen nach dem Eingriff an nichts fehlt – und das mit viel Offenheit und Herzlichkeit für alle Ihre Fragen oder Sorgen. Im Hintergrund steht Ihnen zudem durchgängig unsere ärztliche Betreuung zur Verfügung. Außerdem erhalten Sie eine intermittierende apparative Kompression (IAK) durch unsere Experten, die Ihren Lymphfluss aktiviert.

Ab dem Folgetag übernimmt die Kompressionsbehandlung dann der zertifizierte Physiotherapeut an Ihrem Wohnort. Hierfür sorgt unser bundesweites Therapeutennetzwerk der CG LYMPHA mit über 2.500 speziell geschulten Physiotherapeuten. Alle Informationen zum genauen Ablauf unseres umfassenden Nachbehandlungskonzeptes, bestehend aus manueller Lymphdrainage, Bestrumpfung und ggf. auch Bandagierung, erhalten Sie im Rahmen Ihrer OP-Vorbereitung. 

Unser fortschrittliches Nachsorgeprogramm führt zu einer schnelleren Erholung und deutlich verbesserten OP-Ergebnissen. Wir verfolgen das Ziel, nicht nur eine langanhaltende Verringerung des Umfangs der betroffenen Extremitäten zu erreichen, sondern auch die Notwendigkeit für konservative Therapien zu reduzieren. Dies trägt wesentlich zur Steigerung der Lebensqualität bei. 

Unser einzigartiges Nachbehandlungskonzept führt zu einer schnelleren Abheilung und deutlich besseren OP-Ergebnissen! Ziel unserer Nachsorge ist es immer, dass unsere Lymphödem-Patienten spätestens nach sechs Monaten keine konservative Therapie mehr benötigen bzw. sich deren Notwendigkeit deutlich reduziert.

Kann man ein Lymphödem therapieren?

Das Fortschreiten eines Lymphödems kann durch eine operative Therapie deutlich verlangsamt werden. Obwohl eine vollständige Heilung des Lymphödems nicht möglich ist, ermöglichen diese Therapien eine signifikante Symptomlinderung und eine Verbesserung der Lebensqualität.

Kann sich ein Lymphödem wieder zurückbilden?

Nein, ein Lymphödem verschwindet nicht von selbst und ist damit ein lebenslanger Begleiter der Betroffenen. Jedoch kann durch eine Operation des Lymphödems das Fortschreiten der Erkrankung eingedämmt, Symptome gelindert und die Verschlechterung des Zustands vermieden oder minimiert werden.

Ist ein Lymphödem nach der OP heilbar?

Nein, man kann ein Lymphödem durch eine OP grundsätzlich nicht heilen. Die operative Methode kann jedoch die Ausbreitung der Krankheit begrenzen und Symptome erleichtern. Die Lymphologische Liposculptur™ ist eine effektive Methode, um die Lebensqualität der Erkrankten deutlich zu steigern, was den Betroffenen ermöglicht, ein aktives und erfülltes Leben zu führen.

Fazit

Die operative Behandlung des Lymphödems ist eine erfolgreiche Möglichkeit, um die Symptomatik effektiv zu lindern und das Fortschreiten der Krankheit maßgeblich einzudämmen. Die Entscheidung für eine Operation bietet damit vielen Patienten die Chance auf ein aktiveres und beschwerdeärmeres Leben.

Bei der CG LYMPHA bieten wir Ihnen mit der Lymphologischen Liposculptur™ eine optimale Behandlung. Dazu setzen wir auf den interdisziplinären Dialog mit renommierten Medizinern und Forschern auf der ganzen Welt, unser flächendeckendes Therapeutennetzwerk der CG LYMPHA in Deutschland sowie die Zusammenarbeit mit Fachgeschäften für medizinische Hilfsmittel und Selbsthilfegruppen. Diese kooperative Herangehensweise versetzt uns in die Lage, immer auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Forschung zu agieren.

Wir sind hier, um Ihnen zu einem verbesserten Lebensgefühl zu verhelfen. Zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen und einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren!

 

Hinweis: Natürlich können auch trans* Personen, nicht-binäre und intergeschlechtliche Menschen von einem Lipödem betroffen sein.

Autor: Dr. med. David Benjamin Christel

Studium an der Medizinischen Fakultät der Georg-August-Univestität zu Göttingen.

Als erfahrener Operateur und Experte in lymphologischer Diagnostik ist Dr. Christel für die Lipödem-/Lymphödem-Sprechstunde und die operative Therapie in der CG LYMPHA zuständig.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns jetzt!